Die Auswirkungen von Social Media und Online-Informationen in B2B-Vertrieb

In B2B-Vertrieb einen beratenden Ansatz sowie den Aufbau von Beziehungen sind notwendig. In unserer heutigen Zeit der sozialen Medien und Online-Marketing konnten beide ersetzt werden oder teilweise durch Online-Inhalte ersetzt.

Der Beratungsansatz könnte durch informative und pädagogische Inhalte auf verschiedenen Kanälen von Social Media und andere Online-Informationsquellen zur Verfügung gestellt werden.
Beispiele:
- Unternehmen ihre Whitepapers auf unserer Internetseite
- Unternehmen laden erklär Videos auf YouTube

Beziehungsaufbau nur mittels des oben beratenden Online-Ansatz gewonnen werden. Es dauert einige informative Dokumente, die wirkliche Einsicht vor jeder Art von Beziehung zu einer Marke eines Unternehmens aufzubauen bringen oder zu lösen reale Probleme zu nehmen. Noch wird es nicht eine reale Person-to-Person-Beziehung, sondern mehr eine Person-to-Marke Beziehung sein.
die mehr nützlich oder praktische Informationen Entscheider und Beeinflusser auf teh Internet über Ihre Lösungen zu finden, die sicher sie werden immer von Ihrer Marke und Lösungen.

Im Extremfall wird die Person einen Fürsprecher in dem die Person fördert die Lösung von der Marke begann er vertrauen.

Wie viel Ihrer Informationen im Internet?
Was ist die messbare Wirkung Ihrer Online-Inhalten?

Aktie

Wenn ein Blogeintrag beginnt, seine 'eigenes Leben zu leben

Wir haben einen Blog-Post, die mehrere Kommentare erhält jeden Tag:
Ihre Website: ein Staubsauger oder ein Fischernetz, um Leads zu fangen?
Es hat damit begonnen, seine "eigenen Leben unabhängig vom Rest des Blogs oder unser Leben Business-Website .

Aufgrund der Tatsache, es gibt viel Verkehr zu dieser Seite und fast jeder Besucher Beiträge ein Kommentar, ist es wahrscheinlich auf einer Website, auf Blogs, die keine "No Follow" auf Kommentare bezieht, aufgeführt: Das hält die Website-Link in der aktiven Identifizierung der Person, die den Kommentar schreibt.

Also jeden Tag müssen wir durch die Kommentare zur Entfernung von Spam-Kommentare oder Entfernen der Link zu der Website, wenn es nicht relevant zu durchsuchen.

Seltsamer etwa 30% aller Kommentare vorhanden gibt es keine Website-Link in der Identifizierung Segment. Das Rätsel hat uns wirklich, warum diese Menschen tatsächlich Entsendung sehr generisch Kommentare.

Was auch immer der Antrieb der Menschen Posting, die Popularität treibt Traffic auf dem Blog, die nie eine schlechte Sache ist. Aufgrund neuer Kommentare Suchmaschinen wie Google, müssen Sie unseren Blog und Wieder Index denken oder zu analysieren für die neuen Kommentare. Dies hält das Interesse am Leben von Google & Co wahrscheinlich resultierenden ist eine höhere Punktzahl auf den Suchergebnisseiten.

Haben Sie beliebtesten Blog-Einträge?

Aktie

Welche Social Media treibt Ihren Traffic in B2B?

Traffic von Social Media

Laut dieser Studie und diesem einen Pinterest und Facebook treiben die meisten Besucher auf Ihre Website.
Erste Besucher ist groß, aber wie viel von diesen Besuchern wirklich Kunden zu werden? wenn sie nur klicken, um Ihre Website zu besuchen und kaufen in der Regel nie dann all die Energie, Geld und Zeit, die Sie in Pinterest investiert und Facebook ist wertlos.

Was ist B2B?

Sind Pinteret und Facebook auch in die Zugriffe auf B2B-Websites führen?
Wahrscheinlich nicht, wie es scheint unwahrscheinlich, dass Geschäftsleute verwenden Sie eine dieser Websites, um Lösungen für ihre Probleme oder Fragen zu finden.

- Facebook: sehr unwahrscheinlich, es als Quelle für unternehmensbezogene Themen verwendet wird
- Pinterest: Bilder sagen mehr als tausend Worte, aber nicht für Unternehmen
- Twitter: Es gibt mehr Bots auf Twitter als Menschen - unwahrscheinlich Informationsquelle für B2B
- StumbleUpon: zur Lösung von Problemen in Unternehmen, die Sie nicht auf eine Lösung stolpern
- Google: Suche auf Reddit ist umständlich
- Youtube: groß für, wie man im persönlichen Leben zu Hause tun / nicht aber für Unternehmen
- LinkedIn könnte nützlich für B2B werden, da er konzentriert Gruppen
- Google+: Wer diese verwendet?

Daher scheint es, dass Social Media hat Einfluss auf die Zugriffe auf Ihre B2B-Website beschränkt. LinkedIn könnte die beste Kanal sein. Ansonsten ist Ihr Blog könnte das Beste sein.

Was Social Media schickt Besucher auf Ihre B2B-Website?

Aktie

Die Probleme mit Social Media Marketing für B2B

Jetzt ist der Hype von Social Media wurde von den Problemen mit Social Media für B2B bestanden haben:
- Lohnt sich die Investition der Zeit, Kapazität und Geld?
- Was ist das Ergebnis kurzfristig?
- Was ist das Ergebnis langfristig?
- Wie, um die Auswirkungen zu messen?
- Funktioniert es Leads zu generieren?
- Funktioniert es Leads zu generieren, die in Verkäufe umwandeln?
- Wenn überhaupt - Wie man den ROI zu berechnen?
- Ist Social Media als Spam wie E-Mail Spam wahrgenommen?
- Wie funktioniert Social Media stören und während des Verkaufsprozesses?
- Do (mehr) Leser und Likes führen zu Leads?
- Wie weit geht Follower und Likes zu erreichen (zu potenziellen Kunden)?
- Ist Social Media bauen Bekanntheit der Marke für B2B?

Aufgrund der Rechenschaftspflicht, beweist echte Verkäufe und scheinbar unmöglich, einen ROI für Social Media Bemühungen berechnen, könnte es, dass Social Media für B2B ist die Investition nicht wert.

Was halten Sie oder Erfahrung auf Social Media Marketing für Ihr B2B-Geschäft?

Aktie

report by email new visiting companies

Verkaufsstart Bevor Ihr Verkäufer fordert

Der berühmte McGraw-Hill-Anzeige, die in 1958 in Business Week lief unterstreicht die Notwendigkeit für die Marke und Markenpersönlichkeit.
Sales should start before the salesman calls

Damals war der Kanal war Print-Werbung.
Heute ist es eine ganz andere Partie als die meisten Leute Ihre Firma oder Produkte über Suchmaschinen oder Social Media bemerken. In diesem Fall werden sie interessiert auf Ihrer Website landen.

Anstelle der Verkäufer, der solche Fragen gestellt werden, ist es die Website, um die Antworten zu geben, und halten das anfängliche Interesse braucht:

"Ich weiß nicht, wer du bist oder warum ich die Mühe, um Ihnen zuzuhören"
- Der Besucher sollte zu verstehen und in der Lage sein, schnell zu beurteilen, ob Ihre Lösung kann nützlich sein.

"Ich weiß nicht, warum Sie sich mit mir in Verbindung, da ich bereits eine Agentur"
- Ihre Website sollte sagen, warum Ihre Lösung hebt sich von der Masse ab.

"Ich weiß nicht, ob Sie Kategorie Erfahrung haben und weiß, dass mein Geschäft gut"
- Der Besucher sollte die Beziehung zwischen seinen Fragen, Probleme, Verbesserungen oder Optimierungen in seinem Unternehmen und Ihre Lösungen zu sehen.

"Ich weiß nicht, was andere Kunden Arbeit, die Sie getan haben oder ob es auch für mich relevant"
- Im besten Fall ist die Referenzliste auf Ihrer Webseite sollte einen oder mehrere seiner Kollegen enthalten.

"Ich weiß nicht, welche umsetzbare Erkenntnisse haben Sie möglicherweise, dass wird mir helfen, erfolgreich zu sein"
- Ihre Website sollte erklären, wie Sie Ihre Lösung wird ihm helfen, erfolgreich zu sein

"Ich weiß nicht, welche Beweise haben Sie, mich zu überzeugen, dass Ihre Ideen zu arbeiten"
- Dies ist, wo oder wann der Verkäufer sollte kommen.

"Nun, warum sollte ich ein Risiko einzugehen und verbringen einen Teil meines Budgets mit dir?"
- Der Verkäufer sollte entfernen oder das Risiko seiner Entscheidung, Ihre Lösung zu wählen minimieren.

Um den Verkaufszyklus von der Website an den Verkäufer zu bewegen, müssen Sie Ihre Verkäufer wissen, wer Ihre Website besucht, was sie suchen und deren Interesse. Dies kann mit einem erreicht werden Web-Service-Lösung , die die Unternehmen zu besuchen, den Grund, warum sie besuchen, die Seiten, die sie besucht haben oder häufig besuchen und die Anzahl der Mitarbeiter von einer Firma, den Besuch wird enthüllt.

Wie beurteilen Sie den Wechsel von Ihrer Webseite an den Verkäufer zu ermöglichen?

Aktie

Whitepaper: Leads Wie man Website-Besucher in Leads konvertieren: effiziente Lead-Generierung
White Paper: Cold Calling Warum sollten Sie sein cold calling 2.0 auf Ihre Website-Besucher
White Paper: Cold Calling 9 Schritte zum Website-Besucher zu Leads konvertieren
Whitepaper: Leads Kostenvergleich Führt Kostenvergleich
report by email new visiting companies
Whitepaper: Leads Wie man Website-Besucher in Leads konvertieren: effiziente Lead-Generierung
White Paper: Cold Calling Warum sollten Sie sein cold calling 2.0 auf Ihre Website-Besucher
White Paper: Cold Calling 9 Schritte zum Website-Besucher zu Leads konvertieren
Whitepaper: Leads Kostenvergleich Führt Kostenvergleich

Verwalten der Wahrnehmung und Reputation Ihres Unternehmens

Die Wahrnehmung Beeinflusser

Da die Wahrnehmung durch Ihre Kunden und potenziellen Kunden ist äußerst wichtig für Ihr Unternehmen, braucht Ihre Online-Präsenz zu verbessern oder ihre Wahrnehmung zu stimulieren.

Ihre Online-Präsenz bestehen aus sehr unterschiedlichen Inhalten auf verschiedenen Internet-Seiten:
- Ihre Website
- Seiten auf Social Media
- Was auch immer von anderen in Foren und Social Media über Ihr Unternehmen oder Produkte gepostet.

Sie können zwar den ersten zwei völlig kontrollieren, ist die letztere außerhalb Ihrer Kontrolle. Diese "sozialen Eingang" erfordert, um für alle Foren und Social Media, um Buchungen und Fragen behandeln, wie der Ruf Ihres Unternehmens kann auf dem Spiel stehen überwacht werden.

Negative Nachrichten verbreitet schneller als positive Nachrichten

Während eine positive Reputation dauert Jahre zu kultivieren, kann es heraus mit nur einem einzigen schlechte Kritik oder Beschwerde abgerissen werden. Dies ist, warum Sie die Social-Media-Verwendung eines oder mehrerer Web-Services überwachen müssen.
Sobald ein Problem gefunden wurde, muss mit Sorgfalt und entsprechend die sehr herausfordernd sein kann, behandelt werden. Daher ist es nicht ein Job oder Funktion für die Junior-Assistent erfordert aber Erfahrung und Wunschdenken. Noch innerhalb kürzester Zeit als negative Nachrichten verbreitet schneller als positive Nachrichten - Jede Maßnahme sollte zweimal, bevor er veröffentlicht oder antwortete berücksichtigt werden.

Wie beurteilen Sie Medienfragen sozialen umgehen?

Aktie

Das Ende des Content Marketing Hype

Massives Content-Erstellung

Vor ein paar Jahren der Hype der Content-Vermarktung gestartet. Zunächst bewiesen wirklich erfolgreich zu sein. Inzwischen die meisten Vermarkter erstellen oder erstellen lassen immer mehr Inhalte in der Hoffnung, die Aufmerksamkeit der potentiellen Kunden zu fangen. Diese massive Erstellung von Inhalten wird nur erhöhen Zugabe an die große Mengen von Inhalten, die bereits im Internet, die Inhalte Lauf vorhanden ist.

Als Inhalt ist der Hype wird der Wortinhalt in allen möglichen Zusammenhängen, um Marketing-Dienstleistungen und Verkauf gebrauchte.
Marketing-Agenturen haben ihre Dienstleistungsgeschäft von SEO verschoben, Text und Werbung auf die Erstellung von Inhalten und Social Media Influencer.

Qualität der Inhalte?

Nicht alle Inhalte hat die gleiche Qualität und Wert. Es ist äußerst notwendig, um qualitativ hochwertige Inhalte als Mindere Qualität der Inhalte zu erstellen können mehr als bringen zusätzlichen Umsatz zu schaden. Allerdings ist es schwer zu definieren, was qualitativ hochwertigen Inhalten und erstellen qualitativ hochwertige Inhalte, wie es erfordert nicht nur Kreativität und Fähigkeiten wie Schreiben oder Bildgebung, sondern auch zu wissen, was ich schreiben soll die Zusammenführung der Interessen der Zielmarktsegment. Am Ende der Inhalt erzeugt Bedürfnisse, die von den potenziellen Kunden konsumiert werden und vorzugsweise 'gern' in sozialen Medien oder an Peers weitergeleitet.

Mist Inhalt

Als neue Konzepte, Kreativität und Produktion hochwertiger Inhalte sind nicht Standard-Dienstleistungen können Sie bestellen oder selbst produzieren einfach, ist es wahrscheinlich ein großer Teil der Inhalte erstellt hat und einen niedrigeren Wert aufgrund haben:
- Kopieren von Inhalten
- Ein oder zwei Konzepte oder Ideen werden über viele Seiten verteilt
- Das gleiche Konzept oder Lösung wird mehrfach umgepackt
- Nichts Neues, aber alte Zeug
- Nicht eindeutig
- Vermeidung des Innovation als es zu störend ist

Das Ende des Inhalts Marketing-Hype

Am Ende werden wir vor allem von mittleren oder sogar crappy Inhalt überflutet werden, dass niemand nimmt das Interesse an.
Dies könnte bis zum Ende des Content Marketing Hype wie zu viel Inhalt und vor allem nicht-Qualität der Inhalte führen wird Menschen Tun ab.

Wenn Sie nur qualitativ hochwertige Inhalte veröffentlichen Sie, da es die Wahrnehmung Ihres Unternehmens oder einer Marke zu erhöhen.

Wie würden Sie beschreiben und bewerten Sie Ihre Inhalte?

Aktie

The Three Stooges: Bezahlt, Owned & Earned Media-

Bezahlte Medien

Bezahlte Medien Werbung, Bannerwerbung, bezahlte Suche, Paid Content (Leitartikel), Paid Content Distribution (White Papers), bezahlte Pressemitteilungen, ...
Die Auswirkungen dauert so lange und reicht bis zur Auszahlung kommt. Da die Exposition hauptsächlich eine Funktion der gezahlte Betrag ist, desto mehr Geld ausgeben die mehr Aufmerksamkeit erhalten.
Der Einfluss kann dauern und erreichen über die Kampagne je nach Qualität und Eindruck machte.
Aufgrund der Investitionen für den Vertrieb und Belichtung wird gezahlt Medien zeitlich begrenzt und zu erreichen.

Der Nachteil ist, dass es eine kurzlebige Investitions einen schnellen ROI zu erfordern.

Der Vorteil ist, dass es vor allem Geld und kaum Kreativität.

Owned Medien

Owned Media ist die Website des Unternehmens, die Unternehmensblog, die Profile auf öffentliche, Generika oder soziale Websites, kostenlose Pressemitteilungen, kostenlose Whitepaper Distributionen veröffentlichten Inhalte auf Social Media, Newsletter, gedruckte Newsletter, ...
Die Auswirkungen dauert so lange wie der Inhalt ist für die Menschen zu finden und zu konsumieren (Lesen, Ansicht) es. Der Einfluss und die Reichweite ist abhängig von der Qualität des Inhalts, der anfänglichen kontrollierte Verteilung und der unkontrollierten Verteilung (wenn Ihre Inhalte an Dritte weitergegeben oder in verschiedenen Medien und Kommunikationskanäle kopiert).
Daher eigenen Medien kann fast ewig.

Der Nachteil ist, dass jeder kann qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen. Kreativität ist ein Geschenk und nicht vollständig im Zusammenhang mit Geld. Obwohl viel Zeit, Mühe und Geld wird bei dem Versuch, hochwertige Inhalte zu erstellen investiert, die sich ergebende Inhalte nicht hätte werden können qualitativ hochwertige Inhalte.

Der Vorteil ist, dass anstelle von Geld, Kreativität erforderlich. Wohlhabende können Unternehmen für die Erstellung von Inhalten zu zahlen. Kleine Unternehmen und Start-ups können auch hochwertige Inhalte, die sich öffnet, den Wettbewerb zu schaffen.

Earned Medien

Earned Media ist Mundpropaganda: sowohl physisch (mündlich oder schriftlich) und virtuellen (digital auf Social Media). Die Wirkung und Reichweite der Mundpropaganda kann fast unendlich größer als der Anfangsverteilung sein. Leverage wird weit über die ursprüngliche Reichweite mit dem Nutzen der Menschen zu erinnern oder Rest auffindbar fast ewig so weitergehen.

Der Nachteil ist, dass der Inhalt muss durch viele abgeholt werden und geteilt werden, empfohlen, vervielfältigt oder zu vielen, die ein Glücksspiel die Schaffung eines Risiko für den Eingriff in die Erstellung von Inhalten ist weitergeleitet.

Der Vorteil ist, dass noch die Größe des Unternehmens, noch die Menge an Geld eines Unternehmens erheblich beeinflussen die Mundpropaganda. Wenn das Publikum mag den Inhalt dann die Herkunft spielt keine Rolle. Darüber hinaus ist die 'Underdog' können einen leichten Vorteil gegenüber der Hauptakteur in einem Markt haben.

The Three Stooges von Medien

In den meisten Fällen Unternehmen haben einen Media-Mix von Paid, Owned und Earned Medien als jedes Feeds Inhalte zu den anderen Medien.
Paid Media wird den rechtlichen Medien füttern und Owned Medien werden auf die kostenpflichtige füttern, da beide dazu beitragen, die Auffindbarkeit der jeweils anderen im Internet.
Earned Media wird erhöhen die gezahlten und dem rechtlichen Medien, die auf ihre wiederum die Earned Media mit neuen Inhalten zu füttern.
Daraus ergeben sich die Three Stooges von Medien.

Was ist Ihre Mediamix Paid, Owned und Earned?

Aktie

Warum B2C-Marketing Stuff nicht in B2B arbeiten

Oft Management und Marketing übernehmen die Vermarktung, die erfolgreich im Einzelhandel (B2C) wird auch für ihre B2B-Geschäft zu arbeiten.
Allerdings Marketing im B2C ist sehr verschieden von Marketing in B2B.

Potenzielle Kunden Menge

Für Start die Anzahl der potenziellen Kunden ist viel kleiner als im B2C: Tausende statt Millionen.
In B2C es machbar und effektiv segmentieren ihren Zielmarkt für verschiedene Marketing-Botschaften.
In B2B-Business-Marketing die Zahl der Unternehmen wird zu klein geworden in einem Segment, wie es fast zu einem einzigartigen Segment pro potentieller Kunde.

Social Media ist nicht für B2B

Anwenden Social Media Methoden wie im B2C nicht machbar zu, wie die Menschen sind auf Social Media, aber nicht ihre Unternehmen wie das Publikum. Unternehmen nutzen Social Media als Kommunikationskanal für die Förderung ihrer eigenen Produkte, aber sie sind nicht Teil der Massen, die an Social Media.

Verkaufsaktion Wert

Außerdem, je höher die Verkaufsaktion Wert, desto mehr personalisierte Marketingbotschaften sind erforderlich. In B2C die Verkaufsangebote sind eher gering $ 15 bis $ 1000 (außer, wenn es um den Kauf eines neuen Autos, die nur passiert alle 5 Jahre kommt).

In einigen B2B Unternehmen kann die Verkaufsaktion Wert von $ 500 bis $ 5.000 reichen -unter ein größeres Publikum so einige B2C Marketingstrategien anwenden könnte.

Doch die meisten B2B Verkaufsaktionen sind viel mehr als $ 10.000 leicht erreicht $ 100.000 oder sogar Millionen. Als solches ist das Publikum sehr viel kleiner

Einzigartige oder Persönliche Nachricht

Anstatt generische Nachrichten, die für so im B2C gelten und appelliere an die größeren potentiellen Kundengruppen sollten die Nachrichten fast persönlicher oder einzigartig in B2B geworden. Dies kann sinnvoll sein, wenn das Potential Verkaufsaktion Wert hoch genug ist.

Es gibt viele Gründe, warum Handelsmarketing ist nicht für Business-Marketing geeignet.

Sind Ihre CxO auch verwirrend ihre B2B mit B2C-Marketing?

Aktie

Content is King - Social Media ist Königin

Content is King

Sie können Inhalte so viel wie Sie wollen und so viel Sie können, sind zu schaffen. Ihr Inhalt sollte informativ, wertvolle, vertrauenswürdig und sein unterhaltsam .
Doch ohne eine Verteilung Ihrer Inhalte hat keinen Wert, da niemand weiß, oder hört darüber. Genau wie im Schach ein König kann nur ein Feld bewegen zu einer Zeit, wird Ihr Inhalt nicht weit zu erreichen, ohne einen Verteiler oder Verstärker.

Social Media ist Königin

Als Suchanfragen bei Google, Yahoo und Bing werden nur die grundlegenden Verkehrs Niveau zu bringen, braucht Ihr interessante Inhalte zu durch einen Kanal verteilt werden.
Um die durchschnittliche Datenverkehr über Suchanfragen zu übertreffen und haben eine erhebliche Menge an Besuchern für Ihre Inhalte Sie Social Media als Verteiler und Verstärker benötigen. Social Media ist der Kanal, die Förderung Ihrer Inhalte.

Nur Social Media ist in der Lage viel Interesse für Ihre Inhalte als Menschen wird der Link zu Ihrer Webseite in Social Media veröffentlichen. Je mehr Menschen mitmachen, desto mehr Verkehr wird es zu erzeugen. Zusätzlich Google, Yahoo und Bing werden die Bedeutung Ihrer Webseite erhöhen, da sie viele Links auf verschiedenen Seiten in Social Media, die den Datenverkehr über Suchanfragen zu erhöhen finden.
Social Media wird Ihre Inhalte deutlich zu verstärken und seine "Reichweite zu erhöhen.

Das Paar King Content und Königin Social Media

Wenn Content is King, dann besser zu heiraten sie mit Social Media-Königin für die Maximierung seiner "Exposition.
Um von Leuten abgeholt Ihre Inhalte sollten nicht nur interessant, sondern auch bekommen unterhaltsam , da dies die Entsendung von Menschen auf Social Media zu erhöhen.

Haben Sie bereits Inhalt König mit Social Media Königin verheiratet?

Aktie

Über uns

Engago Technologies bietet eine B2B Web-Service für Marketing und Vertrieb.

Über die Web-Lead-Generierung

Holen Sie mehr Leads: 30 Tage kostenlose Testversion

Firmen Besuch Ihrer Website: Visiting companies Ihr Potenzial heißen Leitungen zu kontaktieren


Meta - abonnieren

Abonnieren in einem Leser
RSS Really Simple Syndication

Per E-Mail:




Übersetzen

English flagItalian flagGerman flagFrench flagSpanish flag



Suche




Themen




Archiv




Blogroll









Alltop, Bestätigung, dass wir kick ass

Online Marketing Toplist

Add to Technorati Favorites

Hinzufügen zu Google Reader oder Startseite

Unterzeichnen Sie in Rojo

In den My AOL

In den netvibes

Abonnieren in Bloglines

In The Free Dictionary

In den MIX Excite

In den Netomat Hub

In den fwicki

TopOfBlogs

In den Webwag

Search For Blogs, Submit Blogs, The Ultimate Blog-Verzeichnis

Business-Blogs - Blog Top Sites

Blog Directory für USA

Business-Blogs - Blog Rankings

Twingly BlogRank

Finden Sie die besten Blogs auf Blogs.com.

Unternehmen

Webfeed (RSS / ATOM / RDF) zu http://www.feeds4all.nl eingereicht

Marketing & SEO Blogs - Blog Top Sites

Links: Paperblog

Dr.5z5 Offene-Feed Verzeichnis

NewsGator

Feedage Grade A bewertet

blog directory

Business blog

Top Blogs

Blog-Verzeichnis

Internet Marketing Blog Directory


Blog Ping Tool
Hypersmash.com
Ping Blog