English Deutsch Français
       Wissen welche Firmen auf Ihre Website in Ihren Produkten interessiert sein X - Klicks werden Leads ! X
    - Beobachten sie Unternehmen die Ihre Website besuchen: Leads und Kunden
  - Wissen sie die Interesse und Bedarf an ihre Produkten oder Dienstleistungen
  - Kontaktieren sie rechtzeitig, wie diese Unternehmen jetzt interessiert sind
  - Jetzt anfangen mehr Leads zugewinnen: Anmeldung 30 Tagen Freiversuch   HIER


Besucher, Leads/Interessenten, Kunden auf der Website: Das Ziel heißt Verkaufen!

  • Konventionelle Interessenten- und Neukundengewinnung ist rückläufig
  • Umwandelung von Website-Besucher in Verkaufe unterstützt durch Website
  • Identifizierung Besuchende Firmen und Ihre Interesse
  • Alarmieren wenn ein Kunde oder Ex-Kunde wiederkehrt
  • Beobachten von Leads und Kunden bringt zusätzliche Informationen
  • CRM - Kundenbeziehungsmanagement nützlich für Verkäufer und Vertrieb

Verkaufen ist ein Muss

Alle Firmen brauchen Verkäufe, ohne diese wird die Firma nicht weiter bestehen. Verkäufe können entweder mit bereits bestehenden Kunden oder aber mit neuen Kunden realisiert werden.

In fast jedem Fall besuchen Kunden und potenzielle neue Kunden zunächst Ihre Website. Dies ist im B2B-Bereich so üblich. Hier liegt auch die Notwendigkeit des LEADSExplorer Web-Services:  Erfahren Sie alles über Ihre Website-Besucher (Ausspionieren).
Darüber hinaus wird Ihre Website in allen Marketing-Publikationen oder -kommunikationen, in gedrucktem oder elektronischem Format, erwähnt. Folglich, wird Ihre Website für jede Ihrer Geschäftsbeziehungen oder zukünftigen Beziehungen zum entscheidenden springenden Punkt.

Rückgang von Geschäftsmessen - Weniger Interessenten-Generierung

Zurzeit ist eine Abnahme der Anzahl von Geschäftsmessen (weniger Besucher) zu verzeichnen. Gründ dafür ist die Zunahme der Informationsgewinnung über das Internet. Die Suchmaschinen (Search Engines) haben das Netz zu einer weltweiten 24 x 7 Messeshow gemacht. Das wirft Probleme für die Interessenten- und Leads-Generierung auf und Ersatz ist gefordert: Es ist folglich wichtig, dass Sie, bzw. Ihr Vertrieb, die Besucher auf Ihrer Website aufspüren und diese für eine entsprechende Identifizierung weiterverfolgen.

Leads - Kunden - Ex-Kunden - Verpasste Kunden

Die Geschäftsangebote von LEADSExplorer gehen über das Aufspüren und Identifizieren von Interessenten und Kunden auf Ihrer Website hinaus: Es gibt noch viel mehr geschäftliche Gründe für das Verwenden dieses Web-Services.
Der Zweck und Nutzen erstreckt sich von Interessierten und Leads über Kunden und Ex-Kunden bis hin zu verpassten Kunden.
Dieser Web-Service kann auch für das Beobachten der Konkurrenten, der Finanzinstitute, der Medien und der Presse auf der Website verwendet werden.


Von den Website-Besuchern zum Verkaufen

Der Gebrauch dieses Services ist vielfältig und hilft Ihnen dabei, die Kosten für die Generierung von Interessenten und auch die Kosten für den Verkauf zu senken.

  1. Entdecken und Kennzeichnen der möglichen neuen Kunden (Interessenten).
  2. Qualifizieren Sie Ihre Website-Besucher als Leads (oder noch nicht)
  3. Lassen Sie sich alarmieren, wenn ein Kunde oder Ex-Kunde wiederkehrt und folglich erneut Interesse zeigt.
  4. Beobachten von Leads und Kunden bringt zusätzliche Informationen.

1. Entdecken und Identifizieren der möglichen Kunden

Neue Interessenten und Leads zu generieren, um neue Kunden zu gewinnen, ist wichtig für die Weiterführung jedes möglichen Geschäftes. Die Erkundung sollte daher am frühest möglichen Zeitpunkt der Interessenbekundung beginnen: auf Ihrer Website.

Mit allen vorhandenen Informationen, den Besucherdaten von der Website und den Internet-Daten über die Besucherfirma, sowie allen möglichen Kontakte, sollte es möglich werden, eine  wirkungsvolle Kaltakquise durch Cold Calling durchzuführen. Diese wird umso effektiver, wenn Sie für die betreffende Person die passenden Informationen bereithalten, die somit ihr Interesse wecken werden. Um ein erfolgreiches Cold Calling durchzuführen, ist eine gute Vorbereitung und erfolgversprechende Methode notwendig. Die Benutzung von LEADSExplorer ermöglicht es Ihnen, bereits vor diesem "unangemeldeten Besuch" einige wichtige vorbereitende Entscheidungen zu treffen und Ihre Kaltakquise viel effizienter zu gestallten.

Auch wenn Besucher während Ihres Besuches "inkognito" bleiben wollen, hinterlassen sie immer Spuren auf Ihrer Website. Dieses können Sie nutzen, indem Sie das Aufspürungssystem von LEADSExplorer benutzen.
Es gibt verschieden Versionen und Methoden bei Besucheraufspürsystemen, die grob in zwei Gruppen unterteilt werden können:

  • Durch Emails eingeleitet: den Web-Surfer zur Website leiten (Push).
  • Auf der IP-Adresse basierend Pull - Inbound. Indem man sich auf seine Marketing-Bemühungen verlässt, die Besucher auf die Website locken sollen.

Weil mit dem Email-Systemen manchmal auch private Internet-Surfer zur Website gelangen, ist es besser, wirklich nur tatsächlich interessierte Parteien aufzuspüren, die auf eigene Initiative zur Website gekommen sind: So verfährt auch LEADSExplorer mit seinem IP-Adresse-Verfahren.

Um die Besucher auf Ihrer Website zu kennzeichnen, ist es sinnvoll, Ihre Website zu vernetzen: nicht nur durch das Einführen von LEADSExplorer, sondern auch durch dasEinfügen von Kontaktformularen und durch Downloads von Informationsblättern (White Papers) mit Anmeldung.

Die Spuren, die Besucher auf Ihrer Website hinterlassen, offenbaren deren Kaufabsichten. Dies wird sichtbar in den besuchten Seiten, den verwendete Suchwörtern und eben durch wiederkehrende Besucher. Dieses kann verdeutlichen, ob sich Besucher nur umschauen oder wirklich nach einer Lösung suchen.

Zusätzlich erlaubt LEADSExplorer das Nachschlagen der IP-Adresse von Besuchern was weitere Hinweise und Informationen bringen kann.

2. Alarmieren wenn ein Kunde oder Ex-Kunde wiederkehrt

Die Erhaltung von Beziehungen mit Kunden oder Exkunden benötigt regelmäßige Kommunikation oder Gespräche zwischen beiden betroffenen Parteien. Dieses kann regelmäßig getan werden, aber sollte nach einem Website-Besuch zweifellos verstärkt verfolgt werden, wenn es für den Kunden und den Verkäufer am interessantesten ist.
LEADSExplorer wird sie aufmerksam machen, wenn Interessenten wiederkehren.

3. Beobachten von Leads / Interessenten und Kunden bringt zusätzliche Informationen

Die zusätzlichen Informationen sollen für Kommunikation und Gespräche verwendet werden. In den meisten Fällen bestehen die Marketing-Kommunikationen aus allgemeingültigen Texten, mit den gewonnenen Informationen können sie jedoch individualisiert werden. Trotzdem sind direkte Gesprächen zu bevorzugen, da diese persönlicher und interaktiv sind. Menschen sprechen lieber über ihre Bedürfnisse und Probleme anstatt über Ihre Lösungskonzepte oder Produkte. Dies ermöglicht die Kontaktpflege (Lead nurturing) und wird bei der Festigung der Kundenbindung (Customer Retention) helfen.
Zusätzlich ist eine größe Kundengewinnung und eine bessere Kundenengagement realisierbar, durch zunehmende Nutzung von Internet und Ihrer Firmenwebsite als Informationskanal realistisch.
Ihrerseits sollten diese Gespräche dazu verwendet werden, um Beziehungen aufzubauen, denn schließlich resultieren diese Beziehungen in Abschlüssen: Märkte sind alle drei Punkten.

Außerdem können die Reaktionen und die Auswirkungen nach jeder Kommunikation order nach jedem Gespräch, an den Website-Besuchen beobachtet und gemessen werden, die durch diese Kommunikationen oder dieses Gespräch ausgelöst wurden. Das erlaubt es Ihnen, sich schnell inhalltlich auf die Reaktion einzustellen.

Die Möglichkeit, ein Feedback auf jede mögliche kommunizierte Nachricht bzw. auf jedes Gespräch zu bekommen, verbessert:

  • Leads Management: mit dem System der Lead-Qualifizierung können Sie leichter entscheiden, bei welchen Interessenten oder Kunden nachgefasst werden soll.
  • Die Abschlüsse (Closing Sales): eine höhere Rate von abgeschlossenen Verkäufen kann erwartet werden.

Diese vielfältigen Tätigkeiten werden als komplexe Verkäufe in B2B beschrieben.

CRM - Kundenbeziehungsmanagement

LEADSExplorer berücksichtigt Kunden und Interessenten / Leads. Aus diesem Gründ ist er mit dem System des Kundenbeziehungsmanagements verbunden. Der zusätzliche Nutzen liegt im konstanten Zustrom von Website-Besuchsdaten von Kunden und Leads, deren Verhalten und Interessen. Dieser Zustrom ist vor allem für die Verkäufer interessant und wird sie motivieren, das CRM zu nutzen. Beanstandungen über das CRM werden so überwunden werden.
Das System des Beziehungsmanagement geht viel weiter als die meisten herkömmlichen CRM-Systeme, weil es zusätzlich besuchende Firmen (VCRM) und Leads (LRM) einbindet.

Der Verkaufstrichter (Funnel)

Hat sich bei einem Online-Geschäft einmal eine große Menge an Besuchen herauskristallisiert, ist die weitere Erhöhung dieser Zahl Besuchen weniger günstig. Zu bevorzugen ist dann eher die Erweiterung des Verkaufstrichters und folglich die Umwandelung vom Besuchern in Interessenten / Leads und schließlich in Kunden.

Informationsblätter (White Papers)

Mehr Informationen können in unseren  Informationsblättern (White Papers) oder in unterschiedlichen Präsentationen gefunden werden.

Web-Service-Services

Engago Technologies stellt LEADSExplorer als Web-Service (SaaS) zur Verfügung, weil dieser viele Vorteile bietet. Hauptsächlich liegen diese in der Einfachheit der Einführung, der kompletten Service-Instandhaltung und darin keinerlei EDV-Personal in der Firma sein muss.

LEADSExplorer ist in zwei Versionen erhältlich: DISCOVER - die Entdeckung der Firmen - und SALESTractor - die Komplettlösung mit CRM.

FAQ

Wenn Sie genauere Informationen benötigen (allgemein, gesetzlich, Rechnungslegung, Bezahlung - technische Anforderungen - was die Besucher von ihrer Verfolgung bemerken – welche Anforderungen an die Benutzer gestellt werden - ...) besuchen Sie bitte die FAQ-Seite.


Free trial

30 Tagen Freiversuch - Ohne Kreditkarte


     Sie wollen:


Die beste Weise, Ihre Verkaufsmasche zu verbessern ist, sie so kurz wie möglich zu behalten. Erklären Sie nur die wichtigsten Aspekten - je kürzer die Verkaufsargumentation, je höher die Wahrscheinlichkeit, Verkäufe abzuschließen.
Und wenn es nicht in einem direkten Verkaufsgespräch ist, dann kann diese Verkaufsmasche in einem Video wirkungsvoll eingesetzt werden.