English Deutsch Français
       Wissen welche Firmen auf Ihre Website in Ihren Produkten interessiert sein X - Klicks werden Leads ! X
    - Beobachten sie Unternehmen die Ihre Website besuchen: Leads und Kunden
  - Wissen sie die Interesse und Bedarf an ihre Produkten oder Dienstleistungen
  - Kontaktieren sie rechtzeitig, wie diese Unternehmen jetzt interessiert sind
  - Jetzt anfangen mehr Leads zugewinnen: Anmeldung 30 Tagen Freiversuch   HIER


Das Web 2.0 Business-Modell

  • Die Verkaufstrichter von Web 2.0: je mehr Sie wissen je besser
  • Erhöhen Sie die Zahl der Anmeldungen für den Freiversuch: manche Lösungen
  • Steigern Konversionsrate zu Kunde durch Benutzung von Website-Informationen
  • Mehr Konversionen sind mehr Erwerb

Typischer Verkaufstrichter von Web 2.0

Die Dienstleistungen von Web 2.0 sind gekennzeichnet durch kostenlose Servicen (Freemiums) und Bezahl-Servicen (Premiums). Ganz typisch werden die Preise in drei Kategorien (Buckets) mit zunehmenden Leistungen angeboten: „Bronze“ „Silber“, und „Gold“.

Ein typischer Konvertierungstrichter Web2.0 Trichter ist:

  • Besucheranzahl:           100
  • Freiversuche:                    10
  • Aktive Probenutzer:          5
  • Zahlende Kunden:            1
Demnach hat es für jeden zahlenden Kunden, 100 Besucher auf der Website gegeben.

Diese Besucher haben die Website durch eine Suchmaschine gefunden, durch einen Link von einer anderen Seite, durch Online-Werbung oder gedruckte Werbung.
Die Besucher sind Ihnen unbekannt, doch mit LEADSExplorer kann für die meisten der Firmenname, die Herkunft usw. ermittelt werden. Gleichzeitig werden ihre Interessen und Verhaltensweisen identifiziert, die dann nutzbar sind für Nachforschungen und Konvertierung in Freemium- und Premium-Kunden.

Gründe, sich nicht für einen Freiversuch anzumelden

Es kann viele Gründe dafür geben, warum 90 von 100 Besuchern die Website verlassen, ohne sich für einen Freiversuch angemeldet zu haben:

  • Die Lösung entspricht nicht ihren Bedürfnissen.
  • Die Website hat nicht korrekt informiert
  • Die Besucher haben die Informationen nicht verstanden.
  • Komplizierte und lästige Anmeldung (zu viele Eingaben).
  • Keine Preisangabe für die zu bezahlende Version.

Die Anmeldung zum Freiversuch bietet die größte Chance, die Konversionsrate zu erhöhen, weil die Besucher die Informationen hier nur in einer allgemeinen, nicht personifizierten Weise durch die Website erhalten.

Erhöhen Sie die Zahl der Anmeldungen für den Freiversuch

Mit der Verwendung von LEADSExplorer ist es möglich, das Verhalten der Besucher auf Ihrer Website nachzuverfolgen und Informationen über die Firma oder sogar persönliche Informationen zu analysieren. Dies erlaubt es Ihnen, Bedürfnisse und Probleme zu schlussfolgern und diese für den jeweiligen (Geschäfts-)Fall zu nutzen.

Nehmen wir an, Sie könnten 40% aller Besucher als mögliche Kunden qualifizieren und würden folglich versuchen, mit diesen in Verbindung zu treten.
Von diesen 40 werden sich zehn Firmen schon ohne Ihre Bemühung für einen Freiversuch anmelden. Es bleiben also noch 30 Firmen übrig, die es zu überzügen gilt.
Weil die von Ihnen kommunizierten Informationen aktuell angemessen und personifiziert sein werden, wird sich ein größerer Teil für einen Freiversuch anmelden.

Die Konversionsrate hängt von Ihren Fähigkeiten ab in Bezug auf:

  • Analysieren der Bedürfnisse.
  • Erstellen einer passenden Nachricht.
  • Eröffnen eines Gespräches und
  • Zuhören, wenn Sie einmal in Kontakt mit Jemandem von der Firma treten.

Nehmen Sie an, dass sich nur 17% zusätzlich für einen Freiversuch anmelden, dann würde sich die Anmeldung folgendermaßen erhöhen: 30 x 17% = 5, zusätzlich zu den 10 Anmeldungen.
Die Gesamtanzahl der Anmeldungen für Freiversuche wäre: 10 + 5 = 15. Das entspricht einer 50%igen Steigerung Ihrer Konversionsrate.

Konvertierung vom Versuch zum zahlenden Kunden

Wenn Sie das gleiche Maß (10%) anwenden, sollte sich die Gesamtzahl bereits auf 1,5 zahlende Kunden erhöhen: das bedeutet eine 50%ige Steigerung Ihrer Konversionsrate.

LEADSExplorer erlaubt das Aufspüren, Nachverfolgen und Analysieren aller Besucher und Kontakte zwischen der Firma und Ihnen, was die Konvertierung von einem Freiversuch in einen zahlenden Kunden erleichtern kann:

  • Personen, die sich zwar für einen Freiversuch anmelden, diesen aber tatsächlich nie prüfen oder benutzen: 10%.
  • Personen, die sich für einen Freiversuch anmelden, aber nur ein- oder zweimal benutzen: 40%.
  • Aktive freie Benutzer, die nie zahlende Kunden werden: 40%.

Durch Analyse und Interpretation aller vorhandenen Daten von Besuchern und der Benutzungsmuster von Webapplikationen, können Sie:

  • die meist passenden Fragen stellen.
  • ein Gespräch beginnen.
  • eine Beziehung aufbauen.
  • Besuche und den Gebrauch Ihrer Anwendung nachverfolgen.

Dies erlaubt es Ihnen, adäquat und aktuell auf ihr Verhalten zu reagieren.
Außerdem werden Sie etwas über die Anforderungen Ihrer Besucher/Kunden herausfinden und ob die Anwendung ihrem speziellen Fall entspricht oder nicht.

Steigern der Kunden-Konversionsrate

Alle diese erhaltenen Informationen können Sie für die Kontaktpflege und Kundenpflege oder zum Steigern der Konversionsrate verwenden: 15% anstelle von 10%.
Folglich würden die 15 Anmeldungen für einen Freiversuch dann 2,25 zahlende Kunden bringen. Das ist eine enorme Verbesserung des Verkaufswegs (Verkaufstrichters): von ursprünglich einem zahlenden Kunde auf 2.25 Kunden.
Ihre Verkäufe werden einfach verdoppelt !

Referenzen:

Wie man den Erfolg Ihrer Web-Applikation messen kann: How to measure the success of your web app
Analyse der Web-Applikation Web app autopsy
Cold Calling 2.0

Kaltakquise von „warmen“ Unternehmen: die Firmen die Ihre Website schon besucht haben.


Free trial

30 Tagen Freiversuch - Ohne Kreditkarte


     Sie wollen:


Artikel schreiben ist für die Generierung von Besuchern für Ihre Website vorteilhaft, wenn der Artikel auf einer anderen Website präsentiert und folglich einem anderen Publikum als dem Ihrer Website offeriert wird.
Ein Besucher, der Ihren Artikel gelesen hat, bekommt eine höhere Chance zur Qualifizierung da er durch das Klicken auf den Link zu Ihrer Website sein Interesse gezeigt hat. Artikelschreiben sollte eine Ihrer größten Bemühungen in B2B für die Interessenten-Generierung darstellen.